#18300

In 18.300 km haben Sie Ihren neuen Arbeitsplatz erreicht!

Mobilfunk in Neuseeland

| 2 Kommentare

telecom_simOhne Mobilfunk und mobilem Internet geht es natürlich nicht. In Neuseeland gibt es zwei nennenswerte Provider, die in Frage kommen: Vodafone NZ und Telecom. Letzteres ist der ursprünglich staatliche Anbieter, der 1990 privatisiert wurde. Um es kurz zu machen: aus eigener Erfahrung kann ich sagen: wer plant, die Ballungszentren Auckland, Wellington oder Christchurch zu verlassen, der kommt um Telecom nicht herum. Das Netz basiert exklusiv auf 3G und die Abdeckung und der Durchsatz sind in weiten Teilen des Landes top. Aktuell wird ein 4G Netz in Betrieb genommen, was im Oktober an der Start gehen soll.

Man zahlt, in der PrePaid Variante, 19$ (rund 12 Euro) und bekommt 500MB, 100 nationale Freiminuten und x tausend SMS frei. Sollten die 500MB nicht ausreichen, kann man das Paket einfach erneut buchen.

Die SIMKarte erhält man unkompliziert (ohne Identifizierung) in jedem Telecom- oder Elektronikladen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .