#18300

In 18.300 km haben Sie Ihren neuen Arbeitsplatz erreicht!

America’s Cup

| 8 Kommentare

Wenn es um Sport geht, vergessen die Kiwis ganz schnell ihre Werte: Bescheidenheit, Besonnenheit, ruhiges Temperament, … alles wie weggeblasen.

Am deutlichsten wird dies, wenn Rugby im Spiel ist. Dazu aber später einmal mehr.

Aktuell wird in San Francisco das Finale des America’s Cup ausgetragen. Da das in Deutschland aktuell wohl die wenigsten auf dem Schirm haben: es geht um Segeln. Team „Emirates“ New Zealand führt vor dem Team „Oracle“ USA, recht deutlich mit 8:1 -> bei 9 ist Schluss. Dementsprechend nervös sind vorallem die Einwohner Aucklands. Die Stadt wird immerhin „The City of Sails“ genannt. Die Rennen finden in der Regel zur Frühstückszeit statt, sodass man um 8 Uhr mehr oder weniger alleine auf der Strasse ist. Um 08:45 brettern dann alle umgehend auf die Piste, um pünktlich zum Start des zweiten Rennens im Büro zu sein. Da sinkt die Produktivitätskurve dann kurzfristig mal und Meetings werden um das Rennen herum geplant. 😉

Morgen könnte Skipper Dean Barker den Cup, nach Triumphen in den Jahren 1995 und 2000, endlich wieder nach Neuseeland holen. Keine Ahnung, was dann hier los ist. Ich werde berichten.

BULDEg0CAAEQT9g.jpg-large