#18300

In 18.300 km haben Sie Ihren neuen Arbeitsplatz erreicht!

Bonfire Night

| 1 Kommentar

Seit letzter Woche wird in Auckland geböllert, was das Zeug hält. Jeden Abend steigen Raketen auf und die Werbung ist voll mit Anzeigen für „impressive fireworks“.

Zuerst dachten wir „hmmm … die Kiwis verkaufen wohl bereits 8 Wochen vor Neujahr ihr Feuerwerk? Das kann ja heiter werden!“ Eine kurze Recherche brachte Aufklärung: Man feiert am 5.11. die Bonfire Night, die auch unter dem Namen „Guy Fawkes“ bekannt ist. Eben dieser hat am 5. November 1605 versucht, König James I. mit ordentlich Schwarzpulver aus seinem Schlösschen in London zu pusten. Mit Freudenfeuern hat man die Vereitelung dieses Versuchs zelebriert. Und so ist das auch heute noch in vielen Ländern des Commonwealth. Auch wenn ein Großteil der Kiwis den Hintergrund dieses Tages nicht kennt, wird ordentlich geböllert und gefeiert.

Viele Kiwis bitten um ein Verkaufsverbot von Feuerwerk für diesen Event, weil ihn eigentlich niemand mehr braucht. Nach über einer Woche nächtlicher Randale in der Hood, sind wir auch leicht genervt!